Chronik

  • 2015
  • „Küche trifft Kunst und Kultur“:

    In Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Christian Nachtigäller und der Malergemeinschaft „Weibsbilder Telgte iG“ veranstalten wir ein Event im Küchenkotten, bei dem unsere Ausstellung die Neugier und das Interesse an Kunst, Kultur und Einbauküche weckt.

  • 45 Jahre Erfahrung

    45 Jahre Erfahrung

    Wir blicken zurück auf 45 Jahre Riesenbeck-Küchen. Am 01.01.1969 machte sich Hans Riesenbeck selbstständig und legte somit den Grundstein für den heutigen Küchenkotten. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Wegbegleitern und freuen uns auf die nächsten 45 Jahre!

  • Außenfassade

    Die Außenfassade des Küchenkotten entwickelt sich weiter: Der zweite Giebel wird nun endlich auch mit Fachwerk verkleidet. Wir sind stolz und die Resonanz im Dorf ist durchweg positiv!

  • Küchenkotten @ facebook

    Küchenkotten @ facebook

    Der Küchenkotten erobert die „Social-Media“-Kanäle: Marketingexpertin Sandra Riesenbeck richtet eine Firmen-Facebookseite ein, auf der wichtige Nachrichten, Kochevents, Bilder usw. veröffentlicht werden. Parallel bringen wir eine eigene Smartphone-App an den Start!

  • Neuer Heizkessel und Brenner für Holzpellets

    Im Februar 2012 bekommt unsere Heizung einen neuen Heizkessel und Brenner für Holzpellets!

  • Photovoltaikanlage

    Im Dezember 2011 beginnen wir mit dem Bau einer Photovoltaikanlage auf unseren Dächern zur „Südseite“.

  • Eine nachhaltige Investition

    Der Küchenkotten investiert in Sachen Nachhaltigkeit: Eine neue Holz- und Spahnheizung reduziert die Energiekosten auf ein Drittel. Der konsequente Einsatz sparsamer LED-Leuchtmittel in allen Ausstellungs- und Lagerräumen führt zu 20 % weniger ­Stromverbrauch.

  • 2010
  • Neueröffnung in originellen Räumen

    Neueröffnung in originellen Räumen

    Neueröffnung des erweiterten Küchenkottens in originellen Räumen mit einem ganz eigenen Ambiente! Wir begrüßen SieMatic als neuen Partner und zeigen zusätzlich sieben komplette Kücheninstallationen für gehobene Ansprüche!

  • Zwischeneröffnung

    Zwischeneröffnung

    Die Zwischeneröffnung findet mit sechs neuen Küchen, davon drei perfekte SieMatic Kücheninszenierungen, statt.

  • Baubeginn!

    Baubeginn!

    Abriss und Neubau von Teilen der ­alten Gebäude, eine präzise Baulogistik sorgt für einen optimalen Bauverlauf.

  • Verbindungsbau zwischen dem Küchenkotten und „Studio A“

    Verbindungsbau zwischen dem Küchenkotten und „Studio A“

    Weiteres Ergebnis des Consultings: Architekt ­Stöver wird mit der Planung eines Verbindungsbaus zwischen dem Küchenkotten und „Studio A“ beauftragt

  • „Studio A“

    „Studio A“ wird eröffnet. Ergebnis eines Flender Consultings. Kurz gefasst: Kompetenz wird nicht nur über Fachwissen, sondern auch über Größe definiert.

  • 2000
  • 2004: ein erfolgreiches Jahr!

    Das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte liegt hinter uns. Wir dürfen Großes nicht nur denken und planen, sondern bauen es jetzt auch!

  • 25-jähriges Jubiläum

    Hurra, wir sind 25 Jahr! Danke an Margret Riesenbeck und Alfons Bäumer, 1. Monteur, sowie an alle weiteren Mitarbeiter.

  • Konzentration auf den Küchenkotten

    Konzentration auf den Küchenkotten

    Konzentration der Geschäfte auf den Küchenkotten. Übernahme ­aller Mitarbeiter.

  • Bau des Kückenkottens

    Bau des Kückenkottens

    Der Erfolg des Unternehmens führt zum Bau des „Küchenkottens“ – für uns einfach genial und epochal. Hurra, wir haben es geschafft!

  • 1980
  • 10-jähriges Jubiläum

    Zum 10-jährigen Jubiläum gibt das Unternehmen elf Familien Brot und Arbeit.

  • „die besondere küche“ m.riesenbeck KG

    „die besondere küche“ m.riesenbeck KG entsteht in Münster auf der Urbanstraße/von-Vincke-Straße: eine feine Adresse für feine Küchen mit ­Niveau und ­Ambiente sowie für Küchenzubehör von Porzellan bis Dekoartikel.

  • Neues Wohn- und Geschäfts­haus in Westbevern-Vadrup

    Wir ziehen in ein neues, eigenes Wohn- und Geschäfts­haus in Westbevern-Vadrup und sind in der damaligen Küchenwelt „schon wer“, Büro und ­Ausstellungsräume vom Feinsten!

  • Neues Geschäftslokal

    Weiterempfehlung und Kundenzuspruch sind groß. Wir beziehen ein 250 qm großes Geschäftslokal Ecke Königstraße/Bahnhofstraße, acht Ausstellungsküchen werden gezeigt in Weiß, Grau, Rot und Blau.

  • Erste Ausstellung

    Erste Ausstellung

    Hans Riesenbecks Beginn auf eigenen Füßen. ­Marlies Schleß in Ladbergen, eine Wegbegleiterin aus AEG Zeiten, macht in Heimarbeit die Planungen und Zeichnungen. Eröffnung des ersten Ausstellungsraumes im Saal der Eckgaststätte Wördemann in Vadrup mit drei Küchen und einer Raumteiler-Schrankwand. Wir sind „stolz wie Oskar“.

  • 1969