Dunstabzugshaube - Abluft oder Umluft?

Dunstabzugshauben sind in den meisten Küchen vorhanden und gehören heutzutage zur Grundausstattung. Sie beseitigen lästige Gerüche und Dämpfe und sorgen für frische Luft im Wohnraum. Wo früher noch Fenster geöffnet und gelüftet werden musste, sind heute die Dunstabzugshauben wesentlich effektiver. Die Auswahl an Dunstabzügen ist enorm und viele Küchenstudios – wie unser Küchenstudio im Raum Münster – bieten eine Vielzahl von verschiedenen Designs, Materialien und Preisklassen an. Dabei stellt sich die Frage, ob Abluft oder Umluft eingesetzt werden soll. Es gibt verschiedene Gründe und Faktoren, die die Entscheidung bezüglich Abluft oder Umluft beeinflussen. Dabei muss die Entscheidung bezüglich des richtigen Systems nicht schwierig sein. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kriterien und Fakten über Abluft und Umluft. 

Abluft oder Umluft – Die verschiedenen Arten von Dunstabzugshauben 

Dunstabzugshauben gehen auf unterschiedliche Art und Weise mit der eingesaugten Luft um. Daher eignet sich nicht jeder Dunstabzug für alle Küchen. Im Folgenden erhalten Sie die wichtigsten Unterschiede der Dunstabzug-Systeme. 

Was ist ein Umluft Dunstabzug?

Die Abzugshaube Umluft saugt die Raumluft auf und filtert in der Luft vorhandenes Fett und unangenehme Gerüche heraus, welche durch die Essenszubereitung entstehen. Danach bläst es die saubere Luft in den Raum zurück. Ein großer Vorteil von Umluft ist der geringe Kosten- und Installationsaufwand gegenüber Abluft. Umluft benötigt keine extra Verbindung mit den Schächten oder der Außenmauer des Hauses und werden mitten im Raum oder über einer Kochinsel angebracht.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Dunstabzug Umluft?

Vielen Küchenbesitzer konnten Ihre Entscheidung, ob Abluft oder Umluft, mit Hilfe der Vor- und Nachteile der Dunstabzüge ausmachen. Umluft-Hauben laufen autonom und bedürfen keiner speziellen baulichen Maßnahme. Daher eignet sich diese Form des Dunstabzugs besonders bei einem Mietobjekt oder bei einem nachträglichen Kücheneinbau. Umluft-Hauben lassen sich einfach an der Wand montieren. Da der Dunstabzug keine Feuchtigkeit oder Kohlenmonoxid filtert, ist eine zusätzliche Lüftung wichtig. Ein Austausch des Aktivkohlefilters ist in regelmäßigen Abständen erforderlich

Was ist ein Abluft Dunstabzug?

Abluft-Hauben saugen die Raumluft an, filtern diese ebenfalls durch einen Fettfilter und leiten die Raumluft im Anschluss über den Schornstein oder Mauerkasten nach draußen. Die frische Luft gelangt über die Außenluftdurchlässe oder das Fenster nach innen. Abluftsysteme haben somit in Bezug auf die Leistung einen erheblichen Vorteil gegenüber den Umluft-Hauben.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Dunstabzug Abluft?

Das Austauschen der Filter entfällt bei den Abluft-Hauben. Die breit gefächerte Leistung des Filtersystems filtert Feuchtigkeit und Kohlenmonoxid aus der Raumluft heraus. Dunstabzugshauben mit Abluft sind leiser, erfordern jedoch eine sorgfältige Planung beim Einbau einer Ersatzluftführung. Dies macht das Abluftsystem teurer als ein System mit Umluft. Haben Sie gleichzeitig eine Feuerstätte in Betrieb, ist vorher mit einem Schornsteinfeger zu sprechen. Ohne ausreichende Frischluftzufuhr besteht die Gefahr einer erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentration in Ihren Wohnräumen.

Was sind Hybrid-Hauben?

Wer nicht auf Abluft oder Umluft verzichten möchte, kann von beiden Systemen profitieren. Viele Hersteller bieten mittlerweile Kombinationen aus den Dunstabzügen an. Diese sind im Handel unter dem Namen Hybridhauben zu finden. Die Hauben lassen sich mit einem Aktivkohlefilter zu einem Umluft-Gerät umfunktionieren.

Welches Dunstabzug-System erfordert welche Filter?

Um herauszufinden, ob sich Abluft oder Umluft für Ihre Küche eignet, ist zusätzlich ein Blick auf die entsprechenden Filter zu legen. Im Folgenden erhalten Sie die wichtigsten Aspekte bezüglich des Aktivkohle- und Fettfilters.  

Wie ist ein Aktivkohlefilter?

Ein Aktivkohlefilter findet bei den Umluft-Dunstabzügen Verwendung. Mit der Zeit können die feinen Poren der Aktivkohle verstopfen. Die Häufigkeit eines Wechsels des Aktivkohlefilters hängt von der individuellen Benutzung des Dunstabzugs und des Kochverhaltens ab. Empfehlenswert ist es einen Wechsel nach sechs bis zwölf Monaten durchzuführen. Teilweise lassen sich regenerierbare Aktivkohlefilter finden, die zwei bis drei Jahre haltbar sind.

Was ist ein Fettfilter?

Ein Fettfilter ist bei Abluft- und bei Umluft-Systemen vorhanden. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Metallgewebe, an dem sich die Fettpartikel vom Kochen absetzen. Fettfilter sind in der Spülmaschine zu reinigen. Achten Sie darauf, dass sich außer dem Metallfilter kein Geschirr in der Spülmaschine befindet. Ansonsten können sich Speisereste im Metallgewebe verirren, was die Filterleistung erheblich beeinträchtigt. Vermeiden Sie zudem die Reinigung von Filtern aus Aluminium in der Spülmaschine.

Welche Dunstabzugshaube eignet sich für welche Küche?

Neben der Frage nach der Leistungsfähigkeit ist das Design von Küchen erheblich, wenn es um Abluft oder Umluft geht. Dunstabzugshauben lassen sich in vielen Formen und für verschiedene Bedürfnisse finden. Welche Haube sich eignet, hängt von der Beschaffenheit der Küche ab und welchen Anspruch Sie an die Funktion und das Design der Haube haben.

Montage an der Wand

Wenn sich Ihr Kochfeld unterhalb der Oberschränke oder in Wandnähe befindet, können Sie sich für Wandhauben oder Kopffreihauben entscheiden. Wandhauben und Kopffreihauben heben sich optisch hervor und sind ein echter Blickfang. Bevorzugen Sie etwas schlichteres, gibt es Hauben, die sich in Ihre Küchenmöbel integrieren lassen. Dafür bieten sich Flachschirmhauben, Lüfterbaustein, Zwischenbauhauben oder Unterbauhauben an.

Offene Küche

Suchen Sie nach einer Abluft- oder Umluft-Lösung für eine offene Küche oder Kochinsel können Sie mit einem Deckenlüfter Platz sparen. Diese lassen sich elegant unter Ihre Küchendecke montieren. Bei einer Kochinsel in der Küche bietet sich ein Kochfeldabzug oder eine Inselhaube an.

Kleine Küchen

Benötigen Sie eine Dunstabzugshaube für eine kleine Küche, setzen Sie auf die platzsparende Lösung der Flachschirmhaube oder Unterbauhaube. Diese benötigen kaum Platz und lassen sich gut in kleine Küchen integrieren.

Fazit – Abluft oder Umluft?

Egal, ob Abluft oder Umluft – beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Welche Variante sich nun für Ihre Küche anbietet ist von Ihrer individuellen Wohnsituation abhängig. Bietet Ihre Küche keinen Ausgang nach draußen oder ist dieser einfach nicht möglich, ist ein Umluft-System das was Sie benötigen. Haben Sie die nötigen Luftzugänge, können Sie sich je nach Ihren individuellen Bedürfnissen entscheiden, welches System am besten zu Ihnen passt. Ferner besitzen die meisten Abluft-Hauben einen Aktivkohlefilter, sodass diese als Hybrid-Hauben verstanden werden und Sie somit beide Systeme verwenden können. Abluft-Systeme sind leistungsfähiger und können die Feuchtigkeit in der Luft herausfiltern, sodass eine Schimmelentstehung vermieden wird. Wenn Ihnen die Luftreinigungsleistung am wichtigsten ist, ist ein Abluft-System die richtige Wahl. Ist Ihnen eine einfache Installation wichtig oder ein Abluft-System nicht möglich, entscheiden Sie sich für Umluft.

Haben Sie Fragen bezüglich Dunstabzugshauben oder weiterem Küchenzubehör? Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon, E-Mail oder kommen Sie einfach bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!